Your Personal Training Online-Kurse

Vielen Dank, dass Sie sich für den Besuch auf meiner Webseite "Online-Kurse" entschieden haben!

Training

&

Ernährung

Hier finden Sie Trainingsprogramme (Video inkl. ausführlicher PDF) zu Prävention und zu ausgewählten Beschwerdebildern sowie Trainingsvideos sowohl zur Verbesserung der Leistung als auch der Prävention in ausgewählten Sportarten auf höchstem sportwissenschaftlichem Niveau!

 

Einmal kaufen und unbegrenzt ansehen! Scrollen Sie dafür einfach zu Ihrem gewünschten Video nach unten. Zu jedem Video finden Sie detaillierte Beschreibungen in Bezug auf den Inhalt. Die vorliegenden Trainingsprogramme eignen sich für jedes Alter ab dem 18ten Lebensjahr, da die positiven Effekte, die durch die Programme ausgelöst werden, in jedem Alter zu erreichen sind, d.h. sowohl 80-Jährige als auch 30-Jährige reagieren auf adäquate Belastungsreize z.B. im Hinblick auf eine Kraft- und Muskelmassenzunahme und alle damit verbundenen positiven Effekte wie z.B. die Schmerzreduktion und die Verbesserung der Gelenkfunktion. (Für Kinder und Jugendliche müssen die Belastungsparameter je nach Altersstufe entsprechend angepasst werden. Aber auch hier ist ein differenziertes Training notwendig und relevant (dies ist durch viele Untersuchungen theoretisch und praktisch belegt), um die Motorikentwicklung zu fördern sowie frühzeitig präventive Schutzfunktionen des Körpers aufzubauen oder auch bestehenden körperlichen Beschwerden entgegenzuwirken! Bitte kontaktieren Sie mich diesbezüglich für weitere Informationen).

Weitere Themen werden nach und nach zugeschaltet, da das Erstellen der Inhalte aufgrund der hohen Qualitätsanforderungen viel Vorbereitungszeit benötigt. Also schauen Sie gerne regelmäßig auf meiner Seite vorbei! In Kürze folgt das nächste Video zum Thema "Sturzprophylaxe" mit koordinativen Übungen sowie kraftspezifischen Trainingsübungen für die diesbezüglich relevanten Muskeln!

Außerdem haben Sie die Möglichkeit Ihr individuell zugeschnittenes Ernährungscoaching zu buchen (siehe unten nach den Onlinekursen). Egal ob Gewichtsreduktion bzw. Fettverbrennung, Gewicht halten oder Muskelaufbau - Sie bekommen auf Basis einer Anamnese sowie verschiedener Fragebögen einen auf Sie individuell zugeschnittenen Ernährungsbaukasten. Auf einen Blick erhalten Sie Ihre Lebensmittelmengen in Ihrem Baukastensystem. Hiermit biete ich Ihnen eine der einfachsten Lösungen auf dem Weg zu Ihren Zielvorstellungen! Zusätzlich erhalten Sie je nach ausgewähltem Ernährungsplan exklusive Add-ons wie beispielsweise Kochbücher, Ratgeber oder auch Informationsvideos gratis dazu!

 

Aufgrund meines sportwissenschaftlichen Studiums im Bereich "Sportmedizinisches Training " und vielen weiteren Fortbildungen mit präventiven/rehabilitativen Schwerpunkten sowie einigen weiteren krafttrainingsspezifischen/gesundheitsorientierten Fortbildungen (Zertifikate) habe ich es mir zum Ziel gesetzt, sowohl gesunde Menschen z.B. in Bezug auf die Prävention oder die Figurformung zu trainieren als auch Menschen mit verschiedenen Beschwerdebildern rehabilitativ zu helfen sowie einige falsche Behauptungen aus der Welt zu schaffen wie z.B. "In höherem Lebensalter sollte zur Prävention nur Gymnastik gemacht und keine Gewichte benutzt werden" - Hierzu wird es einen Vortrag geben. Zudem möchte ich Sie dabei unterstützen in Ihrer jeweiligen Sportart verletzungsfrei zu bleiben (präventives Training) und diese auch mit gesteigerter Leistungsfähigkeit durchführen zu können.

 

Ich versuche Ihnen mit meinen Videos die aktuellen Erkenntnisse aus Praxis und Wissenschaft an die Hand zu geben, um das Bestmögliche aus Ihrem Alltag herauszuholen und endlich wieder bei Beschwerdebildern fit und mobil zu werden. Selbstverständlich erheben diese Videos aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da es sehr viele verschiedene Methoden gibt, die sehr gut funktionieren. Die vorliegenden Videos stellen die Basis bzw. den ersten Schritt in eine gesündere Zukunft dar und müssen dann im Einzelfall nach einigen Monaten des Trainings individuell angepasst und variiert werden! Da ich Sie und (falls vorhanden) Ihre Beschwerdegeschichte nicht persönlich kenne, sind leider nur die ersten Schritte per Video möglich. Tiefergehende Videos sind aufgrund des Mangels an Individualität, der Zunahme der Komplexität der Übungen und der Trainingsparameter nicht möglich. Sie werden aber allein durch die ersten Schritte deutliche Veränderungen im Verlaufe der Trainingsmonate bei Beachtung aller notwendigen Parameter spüren, wie beispielsweise die Verbesserungen der Gelenkfunktion sowie die Schmerzreduktion.

 

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in folgenden Punkten:

  • Regelmäßigkeit

  • Progression

  • Variation

über einen langen Zeitraum (am besten ein Leben lang)!

Bitte trauen sie keinen Werbeaussagen, die maximalen Erfolg mit minimalem Aufwand in sehr kurzer Zeit versprechen! Dies kann und wird nachhaltig nicht funktionieren, da beispielsweise Muskeln sich erst innerhalb von Wochen bis Monaten anpassen und passive Strukturen wie Knorpel, Sehnen, Bänder, Knochen hingegen sogar Monate bis Jahre für Anpassungen brauchen - und zwar nur, wenn sie eben regelmäßig mit adäquaten Reizen beansprucht werden.

Welches Trainingsequipment Sie genau benötigen bzw. wie dieses aussieht, erkläre ich detailliert innerhalb des jeweiligen Videos bzw. der PDF. Aber keine Angst, Sie brauchen lediglich eine minimale Ausstattung, die sehr wenig Platz in Anspruch nimmt. Ich empfehle Ihnen für viele Übungen in den Videos Widerstände in Form von Kurzhanteln (hier reicht ein verstellbares Paar: Es gibt beispielsweise Hanteln zum Schrauben oder auch Klickhanteln) und/oder Gummi-Tubes mit Griffen (ich bevorzuge diese, da Sie meist stabiler als Therabänder sind und durch die angebrachten Griffe auch besser fixiert werden können), damit überhaupt die angesprochene Progression für die gewünschten Anpassungen möglich ist. Diese Materialien sind ohne Probleme im Internet oder auch normalerweise in einem gut ausgestatteten Sportgeschäft erhältlich. An dieser Stelle möchte ich noch anmerken: Haben Sie keine Angst vor Widerständen bzw. Gewicht z.B. in Form von Kurzhanteln!!! Dieses ist unbedingt notwendig, damit sich der Körper anpassen kann. Da Ihre Bewegungstechnik bei den Übungen immer das Wichtigste ist, ist ein Gewicht nur dann zu hoch, wenn die Technik von Anfang an nicht korrekt durchgeführt werden kann. Sobald die Technik mit gegebenem Gewicht korrekt durchführbar ist, ist dieses auch nicht zu hoch und somit adäquat. Ich erkläre Ihnen diesen Sachverhalt noch ganz detailliert im Rahmen des Videos bzw. der PDF Datei.

An dieser Stelle möchte ich noch mit einer weit verbreiteten Fehlinformation aufräumen: Bitte trauen Sie keinen Werbeaussagen, die Ihnen nahelegen, dass ein Training allein mit dem Körpergewicht sinnvoll und ausreichend ist.

Kurzer Exkurs: Aus sportwissenschaftlicher Fachperspektive ist ein Training mit dem eigenen Körpergewicht nur für eine kurze Zeit und auch nur bei wenigen Übungen sinnvoll. Bei vielen Übungen mit dem eigenen Körpergewicht ist je nach Trainingszustand des Trainierenden das eigene Körpergewicht einerseits häufig viel zu unterlastend (der Körper passt sich überhaupt nicht an und es kann somit z.B. keine Verbesserungen der Beschwerden geben) und andererseits viel zu überlastend (hier werden dann leider z.B. Gelenkbeschwerden verursacht bzw. provoziert). Das Körpergewichtstraining funktioniert meist super für einen kurzen Zeitraum von ein paar Wochen bei bestimmten Übungen (dies hängt auch wieder vom jeweiligen Trainingszustand des Trainierenden und der Übungsanordnung ab). Warum nur für kurze Zeit? Wenn der Körper sich einmal an das Körpergewicht adaptiert hat und keine Erschwerungen mehr durch die Veränderung Übungsanordnung möglich ist, dann können aufgrund des fehlenden Widerstands keine weiteren Fortschritte erzielt werden, da das Körpergewicht quasi gleichbleibt und somit keine adäquate Progression mehr möglich ist. Deswegen möchte ich Ihnen zeigen, wie Training wirklich aus fachlicher Perspektive aussieht und zum Erfolg führt!
 

Starten Sie den Weg in eine gesunde Zukunft mit all den Vorteilen, die Ihnen ein spezifisches Krafttraining liefert!

 

Deshalb haben Sie sich für genau die richtigen Programme entschieden. Start progress!!!

 

Florian Meier (Sportwissenschaftler  M.A. "Sportmedizinisches Training/Leistungsphysiologie)

Onlinekurs #1: Muskelschwäche im Hüftgelenk, Hüftdysplasie, Hüftgelenksarthrose bzw. Coxarthrose

Kompakte Theorie & effektive Praxis

Jederzeit pausieren & später fortsetzen

Betreuung durch Sportwissenschaftler

Anpassbarer Schwierigkeitsgrad

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das vorliegende Trainingsprogramm zielt auf die Kräftigung der gelenkstabilisierenden Muskulatur der Hüfte in möglichst vollem Bewegungsumfang ohne Zwangslagen ab. Dabei werden ganz bewusst die Muskeln trainiert, die es schaffen, den Oberschenkelkopf in der Hüftpfanne zu zentrieren und damit das Gelenk zu stabilisieren. Das Gelenk erfährt hierbei die Trainingsreize über einen großen Bewegungsumfang, sodass neben der Kraftfähigkeit auch die Gelenkbeweglichkeit erhöht und damit die Funktion verbessert wird.  Das Gelenk kann somit auch in größeren Bewegungsausschlägen bzw. verschiedenen Winkeln muskulär stabilisiert werden. Resultierend können Spitzenbelastungen im Alltag und Sport besser abgepuffert werden und außerdem das Gelenk präventiv bzw. rehabilitativ in Bezug auf die Arthroseentstehung bzw. das Fortschreiten der Arthrose geschützt werden.

 

Kraft- bzw. Muskeltraining stellt somit eine wichtige Säule in der Prävention von degenerativen Gelenkerkrankungen dar. Außerdem konnte durch einige Studien der positive Einfluss von Krafttraining auf die Beschwerdesymptomatik bei Hüftgelenksarthrose in Bezug auf Schmerz und Funktion dargelegt werden. In diesem Zusammenhang wurde zusätzlich gezeigt, dass z.B. auch bei älteren Patienten mit einer degenerativen Gelenkerkrankung ein Training mit höheren Intensitäten wichtig ist! Start Progress und viel Spaß mit Ihrem Onlinekurs!!!

Nach dem Kauf und der Registrierung erhalten Sie vollen Zugriff auf das Video. Bitte schreiben  Sie mir eine Email mit Ihren Rechnungsdaten. Ich schicke Ihnen dann Ihre Rechnung zu sowie ebenfalls den Trainingsplan mit allen Trainingsinformationen als PDF passend zu Ihrem Video!

Wichtig: Klären Sie das Trainingsprogramm ggf. vor Durchführung mit Ihrem Arzt ab! Sollten Sie Dinge z.B. aufgrund von speziellen Herz-Kreislauf-Beschwerden oder anderen Beschwerdebildern nicht durchführen können bzw. Anpassungen vornehmen müssen, kontaktieren Sie mich telefonisch und wir werden eine Lösung finden!

Machen Sie immer nur das, was Sie auch wirklich können! Wenn Übelkeit, Schwindel, Unwohlsein, Herzrasen oder ähnliche Symptome auftreten, dann stoppen Sie sofort das Training und suchen einen Arzt auf! Dieses Programm erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da noch viele weitere Methoden und Übungen existieren, die erfolgreich sein können. Es ist aber ein super Einstieg in die Thematik und verhilft Ihnen zu erstaunlichen Ergebnissen, wenn alle Parameter entsprechend beachtet werden. Für weiterführende Pläne kontaktieren Sie mich gerne und wir passen diese dann individuell auf Sie an, um nach diesem super Einstiegsprogramm weitere Erfolge erzielen zu können.

Onlinekurs #2: Präventives Rückentraining sowie Training bei chronischen unspezifischen Rückenschmerzen + Tipps bei akutem Rückenschmerz

Kompakte Theorie & effektive Praxis

Jederzeit pausieren & später fortsetzen

Betreuung durch Sportwissenschaftler

Anpassbarer Schwierigkeitsgrad

Nach dem Kauf und der Registrierung erhalten Sie vollen Zugriff auf das Video. Bitte schreiben  Sie mir eine Email mit Ihren Rechnungsdaten. Ich schicke Ihnen dann Ihre Rechnung zu sowie ebenfalls den Trainingsplan mit allen Trainingsinformationen als PDF passend zu Ihrem Video!

Das vorliegende Trainingsprogramm zielt auf die Kräftigung der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur in statischer sowie in dynamischer Weise ab. So lernen Sie sowohl Lasten axial in der Wirbelsäule zu organisieren als auch durch dynamisches Training eine multisegmentale Wirbelsäulenkompetenz zu entwickeln!

 

Leider werden heute in der Fitness- und Gesundheitswelt zu häufig ausschließlich statische Reize gesetzt, was dem höchstmobilen Multigelenksysytem Wirbelsäule mit knapp 150 Gelenken und weit über 300 Muskeln nicht gerecht werden kann. Die Kombination aus statischem und dynamischem sowie biomechanisch richtigem Training ist hier der Schlüssel, um einerseits präventiv arbeiten zu können und andererseits unspezifische Rückenschmerzen deutlich zu reduzieren oder sogar zu beseitigen. Sie werden in diesem Video beispielsweise neben der neutralen Wirbelsäulenposition auch lernen, wann bzw. bei welchen Körperpositionen im Raum eine "Hohlkreuzposition" im Lendenwirbelsäulenbereich notwendig ist, um die Wirbelsäule mit Ihren Bandscheiben zu schützen und wann diese kontraindiziert ist. Ergänzend erhalten Sie Alltagstipps, die leicht umzusetzen sind und die regelmäßig ausgeführt die Wirbelsäulengesundheit bzw. die Wirbelsäulenfunktion fördern sowie ebenfalls Rückenschmerzen z.B. auch akut aufgrund von einem verbesserten lokalen Stoffwechsel reduzieren können.

Kraft- bzw. Muskeltraining stellt somit eine wichtige Säule in der Prävention von degenerativen Gelenkerkrankungen sowie natürlich auch in Bezug auf rehabilitatives Training bei den meisten Beschwerdebildern dar. Neben einer Kraftsteigerung und einer verbesserten Elastizität der Muskulatur sind diese Effekte auch auf die Anpassungen in den passiven Strukturen (Knochen, Sehnen, Bänder, Knorpel) zurückzuführen, die ebenfalls z.B. je nach Struktur zug- und/oder druckfester werden und sich den vorherrschenden Belastungen entsprechend anpassen können. Dies ist durch unzählige Studien und praktische Ergebnisse belegt. 

 

Das vorliegende Trainingsprogramm dient als super Einstieg, um die Wirbelsäule samt Muskulatur und passiven Strukturen präventiv zu schützen und auch im Falle von chronischen Rückenschmerzen diese zur reduzieren oder sogar ganz zu beseitigen. Bitte beachten Sie immer, dass diese Prozesse viel Zeit benötigen. Muskeln adaptieren nach Wochen bis Monaten und bei den passiven Strukturen sprechen wir von Monaten bis Jahren. Dieser Weg ist kein Sprint, sondern ein Marathon, der auf den Säulen Regelmäßigkeit, Progression und Variation basiert. Aber dieser Weg wird sich lohnen und Sie sich an verbesserter Gesundheit und damit gesteigerter Lebensqualität erfreuen. Denken Sie nicht nur an heute, sondern auch an Ihre Gesundheit in den nächsten Lebensjahrzehnten! Start Progress und viel Spaß mit Ihrem Onlinekurs!!!

Wichtig: Klären Sie das Trainingsprogramm ggf. vor Durchführung mit Ihrem Arzt ab! Sollten Sie Dinge z.B. aufgrund von speziellen Herz-Kreislauf-Beschwerden oder anderen Beschwerdebildern nicht durchführen können bzw. Anpassungen vornehmen müssen, kontaktieren Sie mich telefonisch und wir werden eine Lösung finden!

Machen Sie immer nur das, was Sie auch wirklich können! Wenn Übelkeit, Schwindel, Unwohlsein, Herzrasen oder ähnliche Symptome auftreten, dann stoppen Sie sofort das Training und suchen einen Arzt auf! Dieses Programm erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da noch viele weitere Methoden und Übungen existieren, die erfolgreich sein können. Es ist aber ein super Einstieg in die Thematik und verhilft Ihnen zu erstaunlichen Ergebnissen, wenn alle Parameter entsprechend beachtet werden. Für weiterführende Pläne kontaktieren Sie mich gerne und wir passen diese dann individuell auf Sie an, um nach diesem super Einstiegsprogramm weitere Erfolge erzielen zu können. Wie schon im Video beschrieben, kann auf spezifische Beschwerdebilder wie beispielsweise Bandscheibenvorfälle, Spondylolysen und Spinalkanalstenosen sowie auf besonders veränderte Wirbelsäulenkrümmungen wie Flachrücken, Totalrundrücken, Hohlrundrücken und Skoliosen nicht eingegangen werden, da hier der komplexere Sachverhalt ein individuelles Training mit speziell auf Sie zugeschnittenen Übungen erfordert! Hierfür kontaktieren Sie mich bitte ebenfalls gerne und wir gehen gemeinsam den Weg in Ihre gesündere Zukunft ohne Schmerzen und mit neuer Bewegungsqualität!

Onlinekurs #3: Präventives sowie leistungssteigerndes Krafttraining für den Golfsport + golfspezifische Übungen + Aufwärmprogramm für die Driving Range bzw. die Golfrunde

Kompakte Theorie & effektive Praxis

Jederzeit pausieren & später fortsetzen

Betreuung durch Sportwissenschaftler

Anpassbarer Schwierigkeitsgrad

Ernährungscoaching

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Golfsport liegt mir sehr am Herzen, da ich selbst seit meiner Kindheit Golf spiele. Dabei habe ich in meiner golferischen Laufbahn mehrere Jahre im Landeskader Rheinland-Pfalz/Saarland sowie in der 2. Bundesliga der Deutschen Golf Liga spielen dürfen. Jetzt möchte ich Ihnen mit diesem Video als Sportwissenschaftler und ehemaliger Leistungssportler im Golfsport verschiedene Trainingsmöglichkeiten mit mehr als 25 Übungen an die Hand geben, um präventiv Verletzungen vorbeugen zu können sowie Ihre Leistungsfähigkeit z.B. in Bezug auf die Schwunggeschwindigkeit zu erhöhen.

In diesem Video zeige ich Ihnen verschiedene Aufwärmübungen, damit sie motorisch, präventiv und stoffwechseltechnisch optimal für Ihr Golfspiel  bzw. Ihre Golfrunde vorbereitet sind.

Außerdem erhalten Sie ein Basis-Krafttrainingsprogramm, bei dem ein Großteil der wichtigen Muskeln des Golfsports integriert wird. Dieses dient zum einen  als präventives Trainingsprogramm, um ihre passiven Strukturen wie z.B. Knochen, Sehnen, Bänder und Knorpel in Ihrer Festigkeit und Elastizität zu verbessern sowie auch die Muskulatur hinsichtlich Kraftsteigerung und verbesserter Elastizität zu einer besseren Schutzfunktion zu befähigen. Denn nur eine ausreichend kräftige und voll elastische Muskulatur ist in der Lage, jegliche Belastungsspitzen, die durch die hohen Dynamiken im Golfschwung resultieren weitgehend abzupuffern und so die passiven Strukturen zu schonen. Dieses Kräftigungsprogramm dient zum anderen der Steigerung Ihrer Leistungsfähigkeit, da sie dadurch mehr Kraft in der relevanten Muskulatur produzieren können und generell weniger schnell auf der Golfrunde aufgrund Ihres höheren Kraftniveaus ermüden werden. In vielen Studien konnte insbesondere bei azyklischen Bewegungen, zu denen auch der Golfschwung zählt, die Abhängigkeit einer hohen physikalischen Leistung von der Maximalkraft dargelegt werden (vgl. Wirth, 2007, S. 8). Dieser Zusammenhang gilt sowohl bei der Arbeit gegen hohe als auch niedrige Widerstände. All diese Studien zeigen wie wichtig ein gut entwickeltes Maximalkraftniveau für eine hohe sportliche Leistungsfähigkeit ist. Der Muskelquerschnitt ist dabei einer der entscheidenden Faktoren für das Erreichen eines höheren Kraftniveaus. Die Entwicklung der Maximalkraft sowie der Muskelmasse verfolgt dabei aber keinen Maximaltrend, sondern muss der Zielbelastung des Golfsports entsprechend auf ein optimales Niveau gebracht werden.

Zudem zeigen ich Ihnen spezielle Golfübungen, die auf die Verbesserung Ihrer Arbeit während des Golfschwungs in der Bein- Hüftregion ausgelegt sind, da diese das Fundament für einen gelungenen Golfschwung bildet und auch zu einer höheren Schlägerkopfgeschwindigkeit entscheidend beiträgt! Diese Übungen durfte ich bei Kai Fusser, dem ehemaligen Personal Trainer von Annika Sörenstam und weitern PGA Professionals in verschiedenen Fortbildungen erlernen.

Bevor wir mit dem Programm starten, möchte ich Ihnen noch ein paar theoretische Aspekte erläutern.

Golfer haben die verschiedensten Ziele, die sie innerhalb ihres Golfspiels verbessern möchten. Ein häufiges Ziel dabei ist es, den Ball weiter schlagen zu können. Hierfür ist eine hohe Schlägerkopfgeschwindigkeit notwendig, denn je mehr Schlägerkopfgeschwindigkeit produziert werden kann, desto größer kann letztendlich die Schlagweite sein! Natürlich spielen in diesem Zusammenhang u.A. auch die Ballgeschwindigkeit und der Smash Factor (also die Menge an Energie, die vom Schlägerkopf auf den Ball übertragen wird - er ist der Quotient aus Ballgeschwindigkeit und Schlägerkopfgeschwindigkeit) eine wichtige Rolle. In diesem Video beschäftigt uns aber neben dem präventiven Training vor allem die Schlägerkopfgeschwindigkeit, die wir über eine besser koordinierte kinematische Kette mit Beginn in der Bein-/Hüftregion sowie ein gesteigertes Kraftniveau erhöhen möchten!

Dies ist ein wichtiges Thema, denn im Laufe meiner golferischen Laufbahn habe ich viele Golfer gesehen, die fast ausschließlich Ihren Oberkörper im Schwung benutzen und somit die wichtige kinematische Kette, die quasi bei den Füßen mit dem Abdruck vom Boden startet, nicht ausnutzen können und somit wertvolles Potenzial verschenken. Das biomechanische Prinzip der Übertragung von Einzelimpulsen besagt im Hinblick auf eine effektive Bewegung bzw. hohe Endgeschwindigkeit des Körpers, eines Körperteils oder eines Sportgerätes, dass die Teilaktionen der verschiedenen Muskeln gut zeitlich und räumlich aufeinander abgestimmt sein müssen. Beim Golfschwung baut sich die Geschwindigkeit eben in den Beinen auf, setzt sich über den Rumpf und die Arme fort und endet schließlich mit einem wichtigen Impuls durch die Handbewegung. Nach dem Treffmoment muss die Bewegung bis hin zum Finish gebremst werden. Die Beine stellen somit den Grundstein für einen guten Golfschwung. Dieses Prinzip ist auch mit dem Werfen eines Balles vergleichbar. Man wird einen Ball nicht weit werfen können, wenn man nur Oberkörper, Arme und Handgelenke benutzt. Man beginnt die Bewegung in den Beinen, gefolgt von einer Hüftrotation, gefolgt von der Oberkörperbewegung bis hin zur Schulter-, Arm- und Handgelenksbewegung.

Start Progress und viel Spaß mit Ihrem Onlinekurs!!!

Wichtig: Klären Sie das Trainingsprogramm ggf. vor Durchführung mit Ihrem Arzt ab! Sollten Sie Dinge z.B. aufgrund von speziellen Herz-Kreislauf-Beschwerden oder anderen Beschwerdebildern nicht durchführen können bzw. Anpassungen vornehmen müssen, kontaktieren Sie mich telefonisch und wir werden eine Lösung finden!

Machen Sie immer nur das, was Sie auch wirklich können! Wenn Übelkeit, Schwindel, Unwohlsein, Herzrasen oder ähnliche Symptome auftreten, dann stoppen Sie sofort das Training und suchen einen Arzt auf! Dieses Programm erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da noch viele weitere Methoden und Übungen existieren, die erfolgreich sein können. Es ist aber ein super Einstieg in die Thematik und verhilft Ihnen zu erstaunlichen Ergebnissen, wenn alle Parameter entsprechend beachtet werden. Für weiterführende Pläne kontaktieren Sie mich gerne und wir passen diese dann individuell auf Sie an, um nach diesem super Einstiegsprogramm weitere Erfolge erzielen zu können.

Nach dem Kauf und der Registrierung erhalten Sie vollen Zugriff auf das Video. Bitte schreiben  Sie mir eine Email mit Ihren Rechnungsdaten. Ich schicke Ihnen dann Ihre Rechnung zu sowie ebenfalls den Trainingsplan mit allen Trainingsinformationen als PDF passend zu Ihrem Video!

Ihr individueller Ernährungsbaukasten wird auf Basis einer Anamnese je nach Ihren Zielvorstellungen auf Sie angepasst! Sie haben die Möglichkeit verschiedenste Ernährungscoachings wie beispielsweise Fettabbau bzw. Gewichtsreduktion, Muskelaufbau oder auch Gewichtserhaltung innerhalb der verschiedenen Pakete (siehe unten) zu buchen. Auch Protokolle z.B. zur Leber-/Darmreinigung sowie zur Hormonbalance sind möglich. Schreiben Sie mir diesbezüglich bitte eine Mail und wir besprechen welcher Baukasten bzw. welches Coaching für Sie optimal ist! Das Ernährungscoaching kann dann sowohl online erfolgen, als auch bei mir im Your Personal Training Studio (wenn die aktuelle Corona-Verordnung dies erlauben sollte).

Das Besondere an meinen Coachings: Mein Wissen rund um das Thema Ernährung habe ich neben dem Studium auch bei Andreas Scholz, dem Figurmacher erworben! Aus meiner Sicht einer der absolut besten Ernährungswissenschaftler mit jahrzehntelanger Erfahrung, die es gibt! Ich habe verschiedenste Module bei ihm absolviert und kann Ihnen deshalb die einzigartigen Ernährungsbaukästen powered by Andreas Scholz jetzt auch bei Your Personal Training by Florian Meier präsentieren! Hiermit erreichen wir optimal Ihre Zielvorstellungen!

Your Personal Training  by Florian Meier Ernährungscoachings in Kooperation mit Andreas Scholz:

Basic Pakete:

1. Basic Ernährungsplan zur essentiellen Ernährung (49,99 Euro)

2. Essentielle Zellernährung (hier werden die Nahrungsmittel so angepasst, dass auch mal etwas Junk Food oder Bier/Wein möglich ist) (59,99 Euro)

Advanced Paket:

3. Ernährungspläne angepasst an den Körpertyp - Figuroptimierung, Muskelaufbau, Fettabbau (79,99 Euro)

4. Simply, Clean and Tasty Baukasten oder Fast and Tasty Baukasten (79,99 Euro)

Premium Pakete:

5. FSH-Programm: F = Figurstraffung, S = Stoffwechselregulation (Leberfunktion und Darmsanierung), H = Hormonbalance (Östrogenausleitung, Progesteronerhöhung, Cortisolregulation)
Der Ablauf: Teil 1: Leber-/ Darmfragebogen
Eliminierung von sich potenziell negativ auswirkenden Lebensmitteln auf den Stoffwechsel. Inklusive Leberreinigung und Darmsanierung innerhalb von sechs Stufen.
Teil 2: Hormonfragebogen – Welches Hormon zerstört die Figur - wir finden es gemeinsam heraus!
Hormonbalance durch Östrogenausleitung (Östrobolum), Progesteronerhöhung und Cortisolregulation. Ermittlung Deiner individuell verträglichen Figurernährung. Wir finden die Lebensmittel, die Sie am besten vertragen!

(129,99 Euro)

6. Ernährungsbaukästen auf Basis individueller Kalorienverbrauchsmessung mittels Sensewear Armband! Welche Daten werden durch das Armband erfasst?

• Exakter Kalorienverbrauch über den ganzen Tag
• Energieumsatz in Ruhe, Schlaf und unter Belastung
• Aktivitätsniveau
• Stoffwechseltyp
• Dauer physischer Aktivität
• Bewegungsverhalten
• Liege- und Schlafdauer

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass Sie ein "Continuous Glucose Monitoring" mittels "Freestyle Libre" durchführen können, also ein Kohlenhydrattoleranz-Test, bei dem wir herausfinden, welche Kohlenhydrate für Sie geeignet bzw. weniger geeignet sind! Dies kann beispielsweise entscheidend dafür sein, ob Sie sich tagsüber fit und voller Energie oder müde und abgeschlagen fühlen.

6.1 Kalorienverbrauchsmessung mittels Sensewear Armband inklusive Ernährungsbaukasten (129,99 Euro)

6.2 Kalorienverbrauchsmessung mittels Sensewear Armband inklusive Ernährungsbaukasten und Kohlenhydrattoleranz-Test (149,99 Euro)

Je nach Ergebnissen der Senswear Auswertung kann hier sowohl bei 6.1 als auch bei 6.2 zwischen verschiedenen Plänen gewählt werden. Wenn beispielsweise die Auswertung ergibt, dass der Stoffwechsel adaptiert bzw. heruntergefahren ist, wird zuerst der "Metabolic Repair Plan" durchgeführt, sodass zuerst der Stoffwechsel wieder langsam hochgefahren wird. Danach können weiteren Anschlusspläne folgen wie beispielsweise die 12-Wochen Pläne zur Fettreduktion bzw. zum Muskelaufbau, bei denen die Lebensmittelmengen bzw. die Kalorien Woche für Woche angepasst werden. Falls der Stoffwechsel normal läuft, können diese Pläne natürlich auch direkt durchgeführt werden, ohne vorher den "Metabolic Repair Plan" zu absolvieren.

Das Sensewear Armband vermiete ich für einen Zeitraum von 7 Tagen an Sie (ist im Preis inbegriffen). Lediglich ist eine Kaution von 100 Euro zu hinterlegen. Das Freestyle Libre Gerät ist nicht im Preis inbegriffen (bei 5.2) und wird auch nicht durch mich verkauft. Ich gebe Ihnen gerne Informationen, wo Sie dieses Gerät erwerben können.

Detailliertere Informationen zu den Abläufen sowie den Inhalten erhalten Sie gerne per Mail oder auch telefonisch.

Wichtig: Klären Sie das Ernährungssprogramm ggf. vor Durchführung mit Ihrem Arzt ab!  Im Falle einer Schwangerschaft oder ernährungsbedingten Erkrankungen wie beispielsweise Rheuma, Gicht, Arteriosklerose, Arthrose, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, Diabetes, Osteoporose, Kardiovaskuläre Erkrankungen oder Ähnlichem bitte ich Sie Ihren Arzt zu kontaktieren, da ich in diesem Fall keine Ernährungsempfehlung aussprechen kann. Der Arzt muss Ihnen in diesem Fall das OK für Ihren individuellen Ernährungsplan geben!